Jetzt das neue Kundenportal entdecken!
NEU
Zum Kundenportal

Maßnahmen für die Großküche

Energiesparen

Wir haben Tipps zum Energiesparen für Gastro-Küchen geprüft und können aus der Praxis heraus folgende Maßnahmen als maßgebliche Stellschrauben empfehlen. So können Sie als Betreiber einer Großküche Energie sparen und die Betriebskosten nachhaltig senken. Diese lassen sich auch hervorragend gegenüber Ihren Kunden unter dem Gesichtspunkt „Nachhaltigkeit“ vermarkten.

1. Energieanalyse

Führen Sie eine Energieanalyse durch: Eine Energieanalyse kann Ihnen helfen, Bereiche zu identifizieren, in denen Sie Energie einsparen können. Sie können beispielsweise feststellen, wo die meisten Energieverbraucher in der Küche liegen und welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um den Verbrauch zu senken. Hier kann der Einsatz von moderneren Geräten aber auch ein Anbieterwechsel Sinn machen.

2. Mitarbeiter

Nutzen Sie den Energieeinsatz bewusst: Sie sollten sicherstellen, dass Ihre Mitarbeiter über den bewussten Einsatz von Energie informiert sind und dafür sensibilisiert werden. Schließlich sind die Mitarbeiter das wichtigste Kapital der Küche und können maßgeblich dazu beitragen, Energie und Betriebskosten zu sparen. Hier machen Schulungen über den richtigen Einsatz von Geräten Sinn, aber auch die Umgestaltung der Speisekarte im Hinblick auf Produktionsabläufe.

3. Küchengeräte überprüfen

Überprüfen Sie Ihre Küchengeräte: Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Küchengeräte auf ihre Effizienz und optimieren Sie deren Einsatz. Betriebswirtschaftlich besonders sinnvoll ist hier ein Wartungsplan für sämtliche Küchengeräte. Durch die frühzeitige Erkennung von Mängeln und deren Behebung können gravierende nicht nur Energieverluste eingedämmt, sondern ggf. auch kostspielige Neuanschaffungen umgangen werden.

4. Abläufe planen

Planen Sie Ihre Abläufe: Eine gute Planung kann helfen, unnötige Energieverschwendung zu vermeiden. Sie sollten sicherstellen, dass die Arbeitsabläufe der Küche effizient gestaltet sind und dass es keine Leerlaufzeiten gibt. Die Vermeidung von Leerlaufzeiten kann zum Beispiel durch eine effiziente Speisenplanung erreicht werden. Auch ein effizienter Zeitplan zum Betrieb der Gerätschaften kann den Energieverbrauch bei Geräten reduzieren, die nicht genutzt werden.

Von uns für Sie

Top-Produkte

Tipp
Pentagast
Genie InBot Serviceroboter Leistung: bis 600 Gerichte/ Tag
Artikel-Nr.: 21195996

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

20.190,00 €*

Tipp
Cookmax
Highspeed-Pizzaofen
Artikel-Nr.: 21709301

6.662,25 €*

%
Tipp
Cookmax
KÜHLTISCH COOKMAX/AFINOX
Artikel-Nr.: 90000305

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

-7% 1.990,00 €* 2.139,00 €*

Tipp
Cookmax
HANDMIXER MIT 300 MM MIXSTAB # 473006
Artikel-Nr.: 21701227

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

195,43 €*

Tipp
Cent
Aluminium Brat- und Backblech GN 1/1 antihaftbeschichtet, zum Braten im Combidämpfer
Artikel-Nr.: 23309289

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

29,90 €*

Tipp
Welbilt
SCHNELLGARSYSTEM MERRYCHEF conneX®12 carbon schwarz
Artikel-Nr.: 21195939

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

9.072,70 €*

Tipp
Microplane
Premium Classic, Reibe Zester neon gelb
Artikel-Nr.: 23260153

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

19,22 €*

Tipp
Peugeot
Oléron, Feuchtes Meersalzmühle 140 mm Acryl/Holz schokolade
Artikel-Nr.: 22224664

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

30,98 €*

%
Tipp
Winterhalter
Durchschubspülmaschine Winterhalter PT-M EnergyPlus mit Enthärter
Artikel-Nr.: 90000300

Versandfertig in 14 Tagen, Lieferzeit 2-5 Tage

-4% 13.655,00 €* 14.177,25 €*

5. Energieeffiziente Geräte

Investieren Sie in energieeffiziente Geräte: Investieren Sie in energieeffiziente Küchengeräte. Diese können zwar auf den ersten Blick teurer sein, aber auf lange Sicht sparen Sie dadurch Energie und Kosten.

6. Küchenplanung

Intelligente Küchenplanung ist nicht einfach nur die Auswahl der richtigen Geräte. Arbeitssicherheit, Abläufe und Lüftung sind hier wichtige Punkte. Aber auch die sinnvolle und energieeffiziente Anordnung der Gerätschaften spielt hier eine entscheidende Rolle.